Die Freiwillige Feuerwehr Rohrendorf führte gemeinsam mit der FF Krems und den Technikern der Fa. Lenz Moser am 05.07.2018 eine Prüfung der Notstromversorgung der Löschwasserversorgungsanlage der Fa. Lenz Moser durch. Die Notstromversorgung wurde dabei mit einem Stromerzeuger 100kVA des NÖ LFV durch die FF Krems durchgeführt.

Mit dem Stromerzeuger 17,8kVA der FF Rohrendorf wurde eine Pumpe dieser Anlage getestet.

Bei diesem Test wurde über den Hydrant neben dem Pumpenhaus die Feuerlöschpumpe des RLFA 2000 mit zwei B-Druckschläuchen 20m Länge gespeist und über den Wasserwerfer Löschwasser ausgebracht. Ein weiterer Test in dieser Weise erfolgte mit dem Ortsstromnetz vom Hydrant neben der Kühllagerhalle.

48.426370480461, 15.665722937906