Öffentliche Übung Weingut Hörth

Am Freitag, den 12. Oktober 2018, fand auf dem Gelände des Weingutes Hörth eine Branddienstübung gemeinsam mit der BTF Voest Alpine Krems statt. Dabei waren auch die Anrainer der näheren Umgebung eingeladen.

Nach erfolgreicher Durchführung der Übung wurden die Zuschauer und Übungsteilnehmer von den Reservisten der FF Rohrendorf verköstigt.

Die Feuerwehr bedankt sich recht herzlich bei Fam. Hörth für die Breitstellung der Örtlichkeiten und der Weinspende.

Brandeinsatz Flurbrand

Am Mittwoch, dem 3. Oktober wurde der FF Rohrendorf mitgeteilt, dass in der Nähe der Schottergrube eine Rauchentwicklung gesichtet wurde.

Beim Eintreffen Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass sich ein Flurbrand durch den Wind in Richtung Windschutzgürtel ausbreitete. Durch rasches Ablöschen konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. 

„Heiße Ausbildung“ im Brandhaus

Am Samstag, den 6. Oktober 2018 fand eine Atemschutzausbildung in der Landes-Feuerwehrschule in Tulln statt. Im Brandhaus, bei dem reale Brände simuliert werden, übten die Mitglieder den gesamten Vormittag. Das Hauptaugenmerk an diesem Tag war das richtige Vorgehen und Löschen bei Wohnungsbränden. Zu Beginn absolvierten die Teilnehmer eine Wärmegewöhnungsübung, bei der jeder die enorme Hitzeentwicklung wortwörtlich zu spüren bekam. Danach wurden die einzelnen Trupps in das Brandhaus geschickt, wo eine effektive und rasche Brandbekämpfung durchgeführt wurde.

Spielplatzfest

Am Freitag, den 21. September 2018 fand das Spielplatzfest am Spielplatz „Maximundus“ in  Rohrendorf statt. Bei diesem Fest, welches vom Elternverein der Volksschule jedes Jahr organisiert wird  übernahm auch die Feuerwehr Rohrendorf eine Station. Die Kinder konnten dabei ihr Geschick beim Experimentarium, bei der Knotenwand oder beim „Arbeiten“ mit dem Rettungs-Spreizer beweisen. Beim „Arbeiten“ mit dem Spreitzer musste ein Tennisball von einem Kegel zu dem anderen gehoben werden.

Zugsausflug 2018

Am Freitag, den 07.09.2018, fand der Ausflug für die Kameraden der Gruppen A und B des ersten Zuges der Freiwilligen Feuerwehr Rohrendorf statt. Zuerst wurde die Burg Kreuzenstein besichtigt, danach ging es nach Stockerau. Dort erprobten die Feuerwehrleute eine besondere  Sportart, nämlich "Soccergolf"! Der Ausflug fand einen gemütlichen Ausklang bei einem guten Essen. Die Feuerwehr Rohrendorf bedankt sich recht herzlich für Speis und Trank bei ihrem Kameraden Karl Gundacker.

FJ Wasserdienstausbildung in Mautern

Am Freitag, dem 17. August war die FJ Rohrendorf gemeinsam mit den Jugendlichen aus Etsdorf und Engabrunn bei der FF Mautern eingeladen zu einem Wasserdienst-Tag.

Bei verschiedenen Stationen wurde das Fahren mit der Feuerwehrzille geübt, Knoten und Bünde angefertigt und es durfte auch eine Runde mit der Motorzille bzw. dem Arbeitsboot der FF Mautern mitgefahren werden.

Zum Schluss wurde noch gegrillt.
Danke an die Feuerwehr Mautern für die Einladung!