Fa. Schütz spendet Strickhauben

Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig freiwillige Hilfsorganisationen zu unterstützen. Hier nimmt die Fa. Johann Schütz - Gebäudereinigung ihre Verantwortung ernst und spendet 60 Stk. Strickhauben für die kalte Jahreszeit.

Mit großer Freude konnten die Hauben, von Kommandant Josef Ettenauer und SB Andreas Köfinger, übernommen werden.

Dankeschön an den Firmenchef Johann Schütz!

https://www.j-schuetz.at/

Rundenfeier 2020 und 2021

Am Freitag, den 23.09.21, luden die Jubilare der runden Geburtstage der Jahre 2020 und 2021 zur Rundenfeier der Freiwilligen Feuerwehr Rohrendorf. Unter der Vorgabe der aktuellen Bestimmungen wurde dieses Fest mit Speis und Trank gefeiert. Umrahmt wurde dieses große Geburstagsfest durch die musikalische Begleitung der Feuerwehrkapelle Rohrendorf.

 

Die Feuerwehr hautnah erleben

Am Donnerstag, den 22. Juli 2021, bekam die Feuerwehr Rohrendorf Besuch vom Kindergarten. Im Zuge der "Superheldenlernwerkstatt" schauten die Kinder bei der Feuerwehr vorbei. Dabei wurden die Fahrzeuge und das Feuerwehrhaus genau unter die Lupe genommen. Die Funktion der Geräte und des Atemschutzes wurden den angehenden Volksschulkindern näher gebracht. Danach durften sie sich an der Kübelspritze austoben. Zum Abschluss gab es noch eine kleine Rundfahrt im Rüstlöschfahrzeug durch die Gemeinde. Die Feuerwehr Rohrendorf freut sich schon auf den nächsten Besuch des Kindergartens.

Abschluss Truppmann

Wir gratulieren Jeremy Prinz, der heute am 12.06 in Dürnstein das Modul "Abschluss Truppmann" erfolgreich absolviert und damit die Basisausbildung abgeschlossen hat.

Herzliche Gratulation und alles Gute für die weitere Zukunft wünschen die Kameraden der FF Rohrendorf!

Vandalen ärgern Feuerwehr

Vandalen ärgern die Feuerwehr 

Am Montagnachmittag, dem 31. Mai 2021 wurde ein Übungsauto der Feuerwehr Akt einer mehr als dummen Vandalismus-Aktion. An einem Übungsobjekt, welches im Bereich Parkplatz „MM-Arena“ abgestellt war, wurden mutwillig Scheiben zertrümmert, Außenspiegel weggetreten und andere Zerstörungen vorgenommen. Hinterlassen wurde ein demoliertes und „bewegtes“ Fahrzeug, unzählige ausgestreute Autoteile, Glasscherben und div. andere Kleinteile. 

GEMEINSAM SCHAFFEN WIR DAS!

Wir nehmen es ernst und bleiben Zuhause. Das schaffst auch Du! Gemeinsam sind wir stark! #stay@home

Aufgrund der aktuellen Situation bez. der Corona-Krise finden selbstverständlich auch keine Jugendstunden bzw. sonstige Aktivitäten statt. Mit diesem Spruch wollen wir Zusammenhalt zeigen und besonders, dass die GEMEINSCHAFT auch in schwierigen Zeiten bestehen bleibt. Danke an unsere jüngsten Mitglieder die sich dabei viel Mühe gegeben haben.