VKU mit Menschenrettung

Am 12. Jänner 2019 wurden die Mitglieder der Feuerwehr Rohrendorf zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung gerufen. Die Feuerwehrmitglieder sicherten die Unfallstelle ab und unterstützen die Rettungskräfte bei der Rettung der Person.

Verkehrsunfall mit Menschenrettung

Am 03. Dezember kurz nach 21:00h wurden die Mitglieder der Feuerwehren Rohrendorf und Gedersdorf zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung gerufen. Der Einsatzort konnte erst nach einigen Minuten ausfindig gemacht werden, da die Verunfallten unklare Angaben über ihre Position machten. Schließlich konnten die Verunfallten auf der Neubauerstraße aufgefunden werden. Die Unfallstelle wurde abgesichert und ausgeleuchtet. Nach der Personenversorgung und dem Abtransport der Verunfallten durch den Rettungsdienst wurde das Unfallfahrzeug durch die Feuerwehr sicher abgestellt.

Person von Zug erfasst

Heute11:00 Uhr rückten die Feuerwehren Rohrendorf und Gedersdorf zu einem Einsatz am ÖBB-Gleisbereich auf Höhe Wasserwerk Krems aus. Leider konnten die Feuerwehren dieses mal nicht helfen und rückten nach Rücksprache mit der Polizei um 11:30 Uhr ein.

Verkehrsunfall bei Brunn im Felde

Am Sonntag, den 26.08.2018, wurde die Feuerwehr Rohrendorf um 5 Uhr zu einem technischen Einsatz mit eingeklemmter Person nach Brunn im Felde alarmiert. Da keine weitere Hilfe benötigt wurde, rückte die Mannschaft ins Feuerwehrhaus ein und stellte die Einsatzbereitschaft wieder her.

LKW Bergung

Am Freitag, dem 09. August musste die Feuerwehr Rohrendorf zu einer LKW Bergung in die Rohrendorder Kellergasse ausrücken. Der LKW wurde mittels Seilwinde aus seiner Lage gebracht.

Türöffnung in der Neuweidlingerstraße

Am Vormittag des 01. Juni 2018 wurde die Feuerwehr Rohrendorf zu einer Türöffnung in der Neuweidlingerstraße mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Der bereits anwesenden Rettung und Hilfskräfte war der Zugang zur betreuenden Person versperrt. Die ebenfalls anwesende Polizei konnte über den Hausbesitzer den Code für das Schließsystem ausfindig machen.

Somit war der Zugang gegeben und die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten wieder einrücken.

Fahrzeugbergung am Weinberg

Am Abend des 07. März wurde die Feuerwehr Rohrendorf mit stillen Alarm zu einer Fahrzeugbergung am Rohrendorfer Weinberg gerufen. Ein PKW war in einer Schneewächte hängen geblieben. Nach dem der Weg geräumt wurde, konnte das Fahrzeug durch anschieben der Einsatzkräfte aus seiner Lage befreit werden.

Fahrzeugbergung S5

Am 15.1.2018 um 18:15 wurde die Feuerwehr Rohrendorf zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Das Fahrzeug war in den Straßengraben der S5 gefahren. Auf einer angrenzenden befestigten Fläche wurde es dann sicher abgestellt, sodass es in den nächsten Tagen von einem Abschleppdienst abtransportiert werden kann. Um 19 Uhr war der Einsatz beendet.