Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Sonntagabend des 06.08.2017 wurde die Feuerwehr Rohrendorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Die verunfallte Person konnte rasch gerettet werden und der Rettung zur Erstversorgung übergeben werden. Danach wurden die Fahrzeuge neben der Fahrbahn abgestellt und die Mitglieder konnten wieder ins Zeughaus einrücken.

Fahrzeugbergung

Am 9. Mai um 15 Uhr wurde die FF Rohrendorf zu einer Fahrzeugbergung in der Lindobelgasse gerufen. Ein Fahrzeug war in einen Straßengraben gefahren und drohte daraufhin umzukippen. Das Fahrzeug wurde zuerst gegen das drohende Umkippen gesichert und anschließend mittels Seilwinde herausgezogen. Nach ca 2 Stunden konnten die Mitglieder wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Traktorbergung

Am 16.08.2016 gegen 21:30 Uhr rückten die Mitglieder der Feuerwehr Rohrendorf zu einer Traktorbergung im Bereich "Breitenrain" aus. Ein Traktor drohte über eine Böschung zu stürzen. Mit Hilfe eines anderen Traktors sowie diversen Anschlagmittel konnte das Fahrzeug wieder auf sicheren Boden gezogen werden. Nach zirka 30 Minuten war die FF Rohrendorf wieder in das FF-Haus eingerückt.

Auspumparbeiten

Am Nachmittag des 7. August wurde die Feuerwehr Rohrendorf zu Auspumparbeiten alarmiert. Dabei handelte es sich noch um eine Überflutung von den letzten heftigen Unwettern. Die Überschwemmung wurde erst jetzt entdeckt, da die Bewohner erst heute aus dem Urlaub zurück gekehrt sind. Mittels Nasssauger konnte das Wasser rasch aus dem Keller abgepumpt werden.