B1 - Flurbrand / Brandverdacht

Am Vormittag des 13.07.2021 wurde die Feuerwehr Rohrendorf zu einem B1 - Flurbrand in dem Oberen Mitterweg alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde mit Hilfe der Anrainer festgestellt, dass sich der vermutete Kleinbrand in einem Nachbargrundstück befindet, welches über die Obere Hauptstraße zugängig war. Es stellte sich heraus, das Gras/Unkraut mit einem Flämmer vernichtet wurde und keine weitere Tätigkeiten notwendig waren.

B1 - Flurbrand "Schottergrube"

In den Nachmittagsstunden des 20.06.2021 wurde die Feuerwehr Rohrendorf zu einem B1 - Flurbrand im Bereich der Schottergrube; Richtung Stratzdorf (Gde. Gedersdorf) alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde ein Kleinbrand im Bereich der Böschung vorgefunden. Mithilfe eines Hochdruckrohres sowie einiger Feuerpatschen (Kleinlöschgerät für Wiesen- und Böschungsbrände) wurde der Brand rasch bekämpft.

Eingesetzte Kräfte:

Kleinbrand in der Leisergasse

Die Feuerwehr Rohrendorf wurde am Montag, den 25.01.2021, gegen 19:45 Uhr zum Brand einer Mülltonne in der Leisergasse alarmiert. Nach dem Löschen des Kleinbrandes rückten die Mitglieder der Feuerwehr wieder ein. Danach wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

B1 Brandverdacht China City

Am späten Nachmittag, des 18. Oktober 2020 wurde die Feuerwehr Rohrendorf mittels Sirene und Pager zu einem Kleinbrand in die Obere Wienerstraße zum ehemaligen China Restaurant alarmiert. Vor Ort konnte der Kleinbrand im Freien rasch gelöscht werden.

B1 - Kleinbrand

Am späten Nachmittag, des 15. Septembers 2020 wurde die Feuerwehr Rohrendorf mittels Sirene und Pager zu einem Kleinbrand in die Admonterstraße alarmiert. Vor Ort konnte durch den Einsatzleiter rasch Entwarnung gegeben werden. Der Entstehungsbrand konnte bereits durch die Hausbewohnerin gelöscht werden. Die Aufgabe der Feuerwehr begrenzte sich auf die Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera.

Eingesetzte Kräfte:

Brandeinsatz 04.08.2020

Am späten Nachmittag des 04.08.2020 wurde die FF Rohrendorf mittels Sirene zu einem Brandeinsatz im Gewerbegebiet Theiß gerufen.

Die FF Rohrendorf unterstützte die zuständige Feuerwehr mit Atemschutztrupps bei den Löscharbeiten. Mit Hilfe der Wärmebildkamera konnte von unseren Mitgliedern im stark verrauchten Gebäudeteil der Brandherd lokalisiert werden.

Nach dem "Brand aus" wurde die Halle, ebenfalls unter Atemschutz, vom Brandgut geräumt und in spezielle Boxen deponiert.

Brandverdacht

Am Freitag, den 26.06.2020, wurde um 21:37 Uhr die Feuerwehr Rohrendorf zu einem Brandeinsatz alarmiert. Dabei stellte es sich heraus, dass es sich um ein angemeldetes Brauchtumsfeuer handelte.

Wohnhausbrand am Kirchenweg

Am Mittwoch, den 20. November 2019, wurde die Feuerwehr Rohrendorf gegen 17 Uhr zu einem Wohnhausbrand am Kirchenweg alarmiert. Es stellte sich heraus, dass der Keller des Hauses in Vollbrand stand. Mit Unterstützung der weiteren Feuerwehren Gedersdorf, Theiss und der BTF Voest Alpine Krems konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Nach getaner Arbeit stellte die Feuerwehr Rohrendorf ihre Einsatzbereitschaft wieder her.

B1 - Fassadenbrand in Theiß

Am 13. Juni 2019 um 22:29 Uhr wurde die Feuerwehr Rohrendorf zu einem B1 - Kleinbrand nach Theiß alarmiert. Schon bei der Alarmierung war klar, dass es sich nur um eine Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera handelt. Dadurch fuhren 3 Mann mit dem KDOF + Wärmebildkamera zum Einsatzort und führten Nachkontrollen an der Brandstelle (Fassadenteile) sowie im Innenbereich durch. Um 23:30 Uhr konnte der Einsatz wieder beendet werden.

Flurbrand

Am Donnerstag, den 06. Juni 2019 wurden die Mitglieder der FF Rohrendorf zu einem Flurbrand bei der Hans Heppenheimerstraße neben der Schottergrube Malaschofsky alarmiert. Aufgrund der Ausdehnung des Brandes entschied der Einsatzleiter die FF Gedersdorf nach zu alarmieren. Rund 30 Mitglieder mit fünf Einsatzfahrzeugen waren im Einsatz. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz wieder beendet.