Abnahme der Erprobung

Am Samstag, den 25. Februar 2017 fand die Abnahme der Erprobung im Feuerwehrhaus Rohrendorf statt. Bei dieser Wissensüberprüfung mussten die Jugendlichen die genaue Lage der Geräte bei geschlossenem Fahrzeug wissen. Weiters wurde die Erklärung sowie die korrekte Handhabung geprüft. Neben dem Exerzieren mussten auch die Anwendung und Bedienung der Kleinlöschgeräte (z.B. Feuerlöscher, Kübelspritze, Feuerpatsche,..) gekonnt werden. Abschnittsfeuerwehrkdt. Stv.

Unterstützung bei Großbrand in Dürnstein

Am 24. Februar, kurz nach 6 Uhr morgens, wurde die Feuerwehr Rohrendorf zu einem B4-Brandeinsatz eines landwirtschaftlichen Objektes im Bereich  Dürnsteiner Waldhütten (Gemeindegebiet Dürnstein) alarmiert. Dieser Einsatz war bereits seit zirka 22:00 Uhr des Vortages im Gange. Die Feuerwehr Rohrendorf unterstützte die örtlichen Kräfte mit Atemschutzgeräteträger, welche für die langwierigen und anstrengenden Nachlöscharbeiten benötigt wurden.

Eingesetzte Kräfte der FF Rohrendorf:

- 7 Einsatzkräfte

- KLF

- KDO

FJ Faschingsfeier

Organisiert vom BFK Krems fand am Freitag, dem 18.02. eine "Faschingsfeier der Feuerwehrjugend" im Infozentrum des EVN-Wärmekraftwerks Theiß statt.
Partymusik und die köstliche Verpflegung sorgten für eine ausgelassene Feier. 
Die am Besten verkleidete Jugendgruppe bekam ein kleines Geschenk.

Danke an das Team der EVN für die Vorbereitung und die großartige Versorgung dieser tollen Veranstaltung.

Mitgliederversammlung

Am Sonntag, dem 15.01.2017, fand die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rohrendorf statt. Die Verwalter, Fachchargen, Sachbearbeiter und Kommandant Stellvertreter OBI Fehr Karl berichtete über die Ereignisse und Anschaffungen des abgelaufenen Jahres. Kommandant HBI Bogner legte seinen Rechenschaftsbericht ab und informierte die Mitglieder über aktuelle Themen.

Schulung AS Stufe 3

Die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Rohrendorf führten am 19.01. eine Schulung im Umgang mit den Atemschutzgeräten durch. Hauptaugenmerk lag neben dem richtigen, raschen anlegen der Geräte auch auf das richtige Verhalten beim Innenangriff, sowie die Verwendung der Zusatzgeräte wie die Wärmebildkamera.

Glühweinstand

Am 17. Dezember fand ein Glühweinstand beim Feuerwehrhaus statt.
Die Feuerwehr Rohrendorf bedankt sich bei den zahlreichen Besuchern für die freiwilligen Spenden.
Der Reinerlös kommt der Feuerwehrjugend Rohrendorf zu Gute.