Schadstoff Übung

Am Freitag, dem 23. November führte die Feuerwehr Rohrendorf eine Schadstoff - Übung durch. Ziel der Übung war es, Maßnahmen bei Schadstoff Unfällen mit LKW oder Bahn aufzuzeigen und zu diskutieren.

Wanderung zum Christophorus 2

Am Samstag, den 17. November 2018 machten sich die Jugendgruppen aus Rohrendorf und Gedersdorf auf den Weg nach Gneixendorf zum Stützpunkt des ÖAMTC - Hubschrauber Christophorus 2. Das tolle Wetter an diesem Tag wurde gleich ausgenutzt für eine Wanderung über den Rohrendorfer Weinberg. Am Stützpunkt in Gneixendorf angekommen, zeigte die Crew die Einsatzmöglichkeiten und Details des Hubschraubers. Anschließend gab es noch ein Stärkung im dortigen Restaurant Fly, bevor der Nachhausemarsch wieder angetreten wurde.

Kirchgang zu Allerheiligen

Am Donnerstag, den 01.11.2018, gedachte die Feuerwehr Rohrendorf und die Feuerwehrmusik ihrer verstorbenen Kameraden. Traditionell nahmen die Feuerwehrmänner an der Messe teil. Am Kirchplatz hielt das Bundesheer, eingeladen vom Kameradschaftsbund, eine Rede zum Gedenken der gefallenen und verstorbenen Soldaten. Den Abschluss bildete der Gang zum Rohrendorfer Friedhof.

Person von Zug erfasst

Heute11:00 Uhr rückten die Feuerwehren Rohrendorf und Gedersdorf zu einem Einsatz am ÖBB-Gleisbereich auf Höhe Wasserwerk Krems aus. Leider konnten die Feuerwehren dieses mal nicht helfen und rückten nach Rücksprache mit der Polizei um 11:30 Uhr ein.

UA-Schulung

Am Freitag, den 18.Oktober wurde im Wärmekraftwerk Theiß eine UA-Schulung mit den Feuerwehren Theiß, Gedersdorf und Rohrendorf abgehalten. Das Hauptthema dabei war die Menschenrettung aus Höhen und Tiefen. Die Übungsteilnehmer wurden auf 4 verschiedene Stationen absolvieren.

Öffentliche Übung Weingut Hörth

Am Freitag, den 12. Oktober 2018, fand auf dem Gelände des Weingutes Hörth eine Branddienstübung gemeinsam mit der BTF Voest Alpine Krems statt. Dabei waren auch die Anrainer der näheren Umgebung eingeladen.

Nach erfolgreicher Durchführung der Übung wurden die Zuschauer und Übungsteilnehmer von den Reservisten der FF Rohrendorf verköstigt.

Die Feuerwehr bedankt sich recht herzlich bei Fam. Hörth für die Breitstellung der Örtlichkeiten und der Weinspende.

Brandeinsatz Flurbrand

Am Mittwoch, dem 3. Oktober wurde der FF Rohrendorf mitgeteilt, dass in der Nähe der Schottergrube eine Rauchentwicklung gesichtet wurde.

Beim Eintreffen Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass sich ein Flurbrand durch den Wind in Richtung Windschutzgürtel ausbreitete. Durch rasches Ablöschen konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden.