Am Mittwoch, dem 3. Oktober wurde der FF Rohrendorf mitgeteilt, dass in der Nähe der Schottergrube eine Rauchentwicklung gesichtet wurde.

Beim Eintreffen Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass sich ein Flurbrand durch den Wind in Richtung Windschutzgürtel ausbreitete. Durch rasches Ablöschen konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. 

48.42247505842, 15.680536289741