Gegen Mittag des 11. Februar 2020 wurden die Feuerwehrmitglieder vom Besitzer zur Sicherung eines Weintanks auf dem Rohrendorfer Berg gerufen. Metallverkleidungsteile hatten sich durch den Sturm gelöst und drohten davonzufliegen. Fünf Mitglieder der FF Rohrendorf sicherten die Teile des Tanks mit Spanngurte. Nach einer Stunde waren die Arbeiten erledigt.

48.433036960315, 15.647153002834