Das Kleinlöschfahrzeug:

Kleinlöschfahrzeug (KLF) Rohrendorf
Ausführung: „Staffel“ Besatzung 1:5
Funkrufzeichen: Pumpe Rohrendorf

Ein solches Fahrzeug ist der Gemeinde Rohrendorf laut Feuerwehr-Mindestausrüstungsverordnung der NÖ Landesregierung vorgeschrieben.
Es soll als Ergänzung zu unserem Rüstlöschfahrzeug (RLFA 2000), vor allem zur Wasserzubringung und zum Stellen eines Atemschutztrupps dienen.
Das KLF „Staffel“ kann aber auch als eigenständiges Löschfahrzeug eingesetzt werden.

 

Fahrzeugdaten:
Fahrzeugtyp: Opel MOVANO 3500
Baujahr: 2008

Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe
Motorleistung: 107kW (145 PS)
Gesamtmasse: 3.500 kg (Lenkberechtigung B)
Fahrgestell: Fa. Opel AUER, Krems
Feuerwehrtechnischer Aufbau: Fa. LOHR-MAGIRUS, Kainbach bei Graz

Finanzierung durch die Gemeinde Rohrendorf, das Land NÖ und der Freiwilligen Feuerwehr Rohrendorf.