Am späten Nachmittag, des 15. Septembers 2020 wurde die Feuerwehr Rohrendorf mittels Sirene und Pager zu einem Kleinbrand in die Admonterstraße alarmiert. Vor Ort konnte durch den Einsatzleiter rasch Entwarnung gegeben werden. Der Entstehungsbrand konnte bereits durch die Hausbewohnerin gelöscht werden. Die Aufgabe der Feuerwehr begrenzte sich auf die Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera.

Eingesetzte Kräfte:

  • RLFA-2000
  • KLF
  • 11 Mann

48.416962627467, 15.64486223684