Am Mittwoch, den 14. Oktober 2020, wurde die Feuerwehr Rohrendorf mittels „Stillen Alarm“ zu einer Ölspur im Bereich Bahnstraße / Untere Hauptstraße alarmiert. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr abgesichert und die Ölspur gebunden. Anschließend wurden die Verkehrsflächen dem „Straßenerhalter“ (Straßenmeisterei) übergeben. Bereits nach einer ¾ Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

11 Mann

RLFA 2000

KLF

VF

48.419087368975, 15.657294094999