Am Freitag, den 02. Juli führte die Feuerwehr Rohrendorf eine Branddienstübung an einem leerstehenden Gebäude in der Bahnstraße durch.

Bei der Übung wurde ein Brand eines Dachstuhles angenommen und eine Person wurde vermisst.

Ein Atemschutztrupp führte die Menschenrettung durch. Der Brand wurde mit 2 Hohlstrahlrohren bekämpft bzw. die umliegenden Gebäude geschützt.

Eingesetzte Kräfte:

12 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Rüstlöschfahrzeug

1 Kleinlöschfahrzeug

48.419604597622, 15.657465336022