Am 14. Oktober 2022 um 09:30 Uhr führte der Kindergarten Rohrendorf gemeinsam mit der Feuerwehr eine Räumungsübung durch. Dabei wurde ein Teilbereich vernebelt und die Kindergartengruppen mussten in ruhiger und geordneter Form mit Hilfe eines Seiles, damit niemand verloren geht, das Gebäude verlassen und den Sammelplatz im benachbarten Feuerwehrhaus aufsuchen. Parallel zu diesen Arbeiten wurde ein Löschangriff im betroffenen Teilbereich durchgeführt.

Weil diese Übung Pandemie bedingt nach längerer Zeit wieder durchgeführt werden konnte, gab es auch wichtige Erkenntnisse die im Ernstfall berücksichtigt und funktionieren müssen.

In einer gemeinsamen Besprechung mit Kindergarten, Bürgermeister und Feuerwehr erklärte Ehrenkommandant Willi Bogner jun. spielerisch das Verhalten im Brandfall und wies daraufhin, dass sich die Kinder vor einem Feuerwehrmann mit vollständiger Atemschutzausrüstung nicht zu fürchten brauchen.

Bürgermeistern Ing. Gerhard Tastl war von den professionellen Tätigkeiten begeistert und bedankte sich für die Durchführung der Räumungsübung.

Herzlichen Dank auch an die GR Elisabeth Mahrer, die die Feuerwehrkameraden anschließend zu einer Verpflegung eingeladen hat. Besonders hervorzuheben ist auch, dass sich für diese Übung am Freitagvormittag auch einige Kollegen extra einen Urlaubstag genommen haben.

48.41787526538, 15.660951661209