Ziel der heutigen Übung war es Löschwasser zum Keller der Familie Gottfried Mittelbach zu fördern um die Menge an möglichen Löschwasser über das öffentliche Hydrantennetz und einige Rahmenbedingungen zu ermitteln.

Dazu wurde von der Mannschaft des KLF eine Löschleitung vom Hydranten Lenz Moser Str. 1 zum Keller Mittelbach in der Lindobelgasse verlegt. Hierbei wurden 13 B-Druckschläuche (260 m) verlegt und 30 Höhenmeter überwunden. Die Mannschaft des RLF nutzen den Hydranten in unmittelbare Nähe des Kellers in der Lindobelgasse.

An dieser Übung nahmen 15 Feuerwehrmitglieder teil.

48.429093271083, 15.662411337908