Juni 2021

By Philipp SchĂŒtz, 20 Juni, 2021

In den Nachmittagsstunden des 20.06.2021 wurde die Feuerwehr Rohrendorf zu einem B1 - Flurbrand im Bereich der Schottergrube; Richtung Stratzdorf (Gde. Gedersdorf) alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde ein Kleinbrand im Bereich der Böschung vorgefunden. Mithilfe eines Hochdruckrohres sowie einiger Feuerpatschen (KleinlöschgerĂ€t fĂŒr Wiesen- und BöschungsbrĂ€nde) wurde der Brand rasch bekĂ€mpft.

Eingesetzte KrÀfte:

By Josef Ettenauer, 18 Juni, 2021

Am Freitag, den 18. Juni fĂŒhrte die FF Rohrendorf eine technische Übung durch. Annahme war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Zuerst wurde die Einsatzstelle gesichert, ein Brandschutz aufgebaut und das Fahrzeug stabilisiert. Mit Hilfe des hydraulischen RettungsgerĂ€t wurde die Übungspuppe, welche die eingeklemmte Person simulierte aus den verformten KFZ befreit.

By Josef Ettenauer, 12 Juni, 2021

Wir gratulieren Jeremy Prinz, der heute am 12.06 in DĂŒrnstein das Modul "Abschluss Truppmann" erfolgreich absolviert und damit die Basisausbildung abgeschlossen hat.

Herzliche Gratulation und alles Gute fĂŒr die weitere Zukunft wĂŒnschen die Kameraden der FF Rohrendorf!

By Philipp SchĂŒtz, 6 Juni, 2021

Zu einem Wassergebrechen mussten die Mitglieder der FF Rohrendorf SonntagfrĂŒh den 6.6.2021, um ca. 04:00 Uhr ausrĂŒcken. Aufgrund des Starkregens und eines Defektes an einer Abwasserleitung kam es in dem Wohnhaus zu einem Wasseraustritt.

Die Aufgabe der Feuerwehr begrenzte sich auf Kontrollen der AbwasserschĂ€chte und UnterstĂŒtzung bei der Schadensfeststellung. In weiterer Folge wurde an eine Fachfirma vermittelt.

Eingesetzte KrÀfte:

By Josef Ettenauer, 3 Juni, 2021

Die Feuerwehr Rohrendorf hat am heutigen Feiertag gemeinsam mit den Roten Kreuz das Blutspenden organisiert.

Dabei wurde das medizinische Personal beim Auf- und Abbau unterstĂŒtzt.

Wir möchten uns bei allen Spendern recht herzlich bedanken.

By Josef Ettenauer, 1 Juni, 2021

Vandalen Ă€rgern die Feuerwehr 

Am Montagnachmittag, dem 31. Mai 2021 wurde ein Übungsauto der Feuerwehr Akt einer mehr als dummen Vandalismus-Aktion. An einem Übungsobjekt, welches im Bereich Parkplatz „MM-Arena“ abgestellt war, wurden mutwillig Scheiben zertrĂŒmmert, Außenspiegel weggetreten und andere Zerstörungen vorgenommen. Hinterlassen wurde ein demoliertes und „bewegtes“ Fahrzeug, unzĂ€hlige ausgestreute Autoteile, Glasscherben und div. andere Kleinteile.